Startseite
  Über...
  Archiv
  Über
  Glaubensbekenntnis
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/streben-nach-perfection

Gratis bloggen bei
myblog.de





DIARY an einem Tag, an dem mir bewusst wurde, dass ich nicht mehr so bin, wie ich gerne wäre

Mir ist gerade eben so einiges bewusst geworden:
Ich glaube, dass es genau dieser Punkt ist, der mich im Moment nicht glücklich machen lässt.
Denn eiegtnlich habe ich alles, was ich möchte. Ich bekomme alles was ich gerne haben will. Eigentlich müsste ich total glücklich sein.
Doch ich kann es nicht.

Ich möchte nicht durchschnittlich sein, sondern etwas besonderes, außergewöhnliches - einfach anders als alle anderen.
Besser als der Durchschnitt will ich sein.
Dieses Verlangen habe ich schon immer.
Doch sonst war es nur im Bereich Schule und Noten so stark ausgeprägt.
Doch zur Zeit möchte ich überalle besser, erfolgreicher, schöner sein als alle anderen.
Um mich von den anderen hervorzuheben, habe ich z.B. im Bereich essen an meinen Salat kein Öl mehr dran gemacht. Oder morgens zum Frühstück kein Brot oder Brötchen mehr gegessen, sondern ein Knäckebrot, das dann meistens auch nur 1/5 der Kalorien hatte. So habe ich mich meinen Eltern und meinem Bruder ein wenig überlegen gefühlt.
Es war etwas, wodurch ich mich sozusagen abgehoben habe.
Doch nun merke ich, dass mir meine Mutter und mein Bruder das alles jetzt schon nachmachen. Am Anfang nur deshalb, dass ich dann mitessen kann, ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen. Aber jetzt, findet sie es auch noch besser. Sie sagt sie braucht jetzt auch kein Öl mehr zum Salat, oder trinkt jetzt auch jeden Tag literweise Tee ohne Zucker, nimmt auch kein Zucker mehr in ihren Cappucchino, trinkt auch nur noch fettarme Milch, isst auch sehr oft nur Knäckebrot....

Sie ernährt sich schon fast gleich wie ich, und mein Bruder zieht sie damit ja auch mit hinein.
Dadurch kann ich mich nun gar nicht mehr "besser" fühlen. Es ist so verdammt schlimm für mich, jetzt wieder auf gleicher Stufe wie die anderen zu stehen.
Ich bin jetzt wieder wie alle anderen aus meiner Familie.
Nichts besseres, außergewöhnliches, besonderes mehr...

So kann es nicht weitergehen.
Mir muss etwas neues einfallen.

Aber was soll ich denn dann noch essen, wenn sie schon nur noch Knäckebrot isst?! Was noch "leichteres", kalorienärmeres gibt es doch jetzt kaum mehr...
Ich fühl mich irgendwie so hilflos...
am Ende...
und weiß nicht mehr weiter.
Vllt darf ich dann auch einfach gar nichts mehr essen...
Das wäre wahrscheinlich die einzige Lösung...
22.8.08 15:10


DIARY Freitag der 22.8.08

Frühstück:
Jogurt = 50kcal
Cappu = 20kcal
Marmelade = 20kcal
4 Zwetschgen = 60kcal
= 150

Mittagessen:
Blumenkohl = 30kcal
Salat = 30kcal
Ananas = 40kcal
2 Zwetschgen = 30kcal
=130

Sonstiges Essen:
2 Stk. Kinderriegel = 40kcal
2 Cappu = 50kcal
1 Apfel = 50kcal
=120
22.8.08 13:58


DIARY Donnerstag der 21.8.08

Heute siehts bis jetzt so aus:

Frühstück:
Jogurt = 70kcal
Marmelade = 30kcal
Knäcke = 20kcal
Rosinen = 30kcal
= 150kcal

Mittagessen:
war mit meiner Mutter essen.
Ich dachte ich habe eine gute Wahl mit meinem kleinen Salat getroffen, dabei war da so viel weiße Soße drauf...und das ist bestimmt Sahne gewesen.
Ich rechne so mit ca. 300kcal

Sonstiges Essen:
1 Apfel (geschenkt bekommen) = 80kcal
5 Zwetschgen = 80kcal
Schoko = 120kcal
Cappu = 40kcal
=320kcal

Abendessen:
Sauerkraut = 30kcal
Tomaten = 30kcal
Stk. Käse = 50kcal
Jogurt = 100kcal
=210kcal

gesamt: 980kcal

war dann auch ca. 2 Stunden Golf spielen, ca. 250kcal

Total: 730kcal
21.8.08 20:27


DIARY Donnerstag der 21.8.08

Guten Morgen!

Leider konnte ich es gestern nicht mehr verhindern 1 Apfel, Jogurt und einen Schokoriegel zu essen.
Das waren ca. 200kcal...

dann lag ich bei ca. 710kcal
21.8.08 10:00


DIARY Mittwoch der 20.8.08

Gestern Abend war ich noch mit paar Freunden was trinken. D.h. es kam noch ein kleiner Eistee dazu.
Als ich heimkam, stand dann auch noch ein Schokokuchen auf der Theke und ich kann natürlich wieder mal nicht einfach dran vorbeilaufen ...

Waren also bestimmt noch 300kalos...

Heute sah mein Tag wie folgt bis jetzt aus:

Frühstück:

2 Cappu = 50kcal
Marmelade = 50kcal
Knäcke = 20kcal
Jogurt = 80kcal

Mittagessen:

kl.gemischter Salat = 180kcal (?)
1 Cappucchino = 40kcal

Sonstiges Essen:

1 Apfel = 100kcal
Stk. Schoki = 20kcal
1 Cappu = 20kcal

Abendessen:

Käse = ca.200kcal
Tomaten = 40kcal
Trauben = 10kcal

gesamt: 810kcal
Sport: Golfen ca. 300kcal
total: 510kcal

Wahrscheinlich esse ich noch irgendeine Kleinigkeit, mal schauen. Aber ich hoffe es wird nicht mehr allzuviel
Drückt mir die Daumen!
Passt auf euch auf!

*kiss*
20.8.08 12:17


DIARY Dienstag der 19.8.08

Mittagessen: Gemüsesuppe (kann ich nur schätzen) = 200kcal
Stk. Schokolade = 70kcal
Apfel = 120kcal

Sonstiges Essen: 2 Äpfel = 160kcal
Beeren ca. 60Stk. = 50kcal

Abendessen: Gemüsesuppe (vom Mittag) = 80kcal
1 Tomate = 20kcal
Stk. Pute = 40kcal

gesamt: 940kcal
19.8.08 15:33


DIARY Dienstag der 19.8.08

Muss heute wirklich was für die Schule machen. Sonst komme ich nur in Stress.


Mein Tag bis jetzt:

Frühstück: 1/2Scheibe Brot = 70kcal
mit Marmelade und Nutella = 70kcal
und Jogurt, fettarm = 60kcal

Was es zum Mittagessen weiß ich leider noch nicht. Aber ich hoffe nicht zu viel...Muss nämlich am Tisch mit meiner Mutter essen...

Bis später dann.
Werde mich jetzt an die Arbeit machen!

*kiss*
19.8.08 10:20


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung